Marx-Engels-Stiftung

Nächster Termin:
Wie tot ist Marx?
Ist Marxismus noch brauchbar? Wenn ja, wozu und für wen?
Vortrag und Diskussion mit Jürgen Lloyd
Fr, 20.10. Tübingen, Hörsaal 2, Neue Aula, Uni Tübingen, Geschwister-Scholl-Platz, 19 Uhr
» Weitere Termine und Informationen

 

Home

Termine

Interview
45 Jahre MES

Frühere Veranstaltungen

Mediathek

Mitglieder stellen sich vor

Projekt Klassenanalyse

Beiträge

Debatte

Satzung

Kontakt/Impressum

Links

Marxistische Blätter

jungeWelt

UZ

Sitemap
 

Mitglieder der Marx-Engels-Stiftung stellen sich vor

» zurück zur Übersicht

Marianna Schauzu

Vita
1978 – 1983 Diplom-Studium der Biologie an der Freien Universität (FU), Berlin,
1983 – 1986 Dissertation am Max-Planck-Institut für molekulare Genetik (MPI), Berlin
1986 – 1990 HIV-Forschung am Robert Koch-Institut (RKI), Berlin
Visiting Scientist, Division of AIDS at the National Institute of Allergies and Infectious Diseases (NIAID), National Institutes of Health (NIH), Bethesda, USA
1990 – 1997 Abteilung Biologische Sicherheit/Gentechnik am Robert-Koch-Institut Berlin;
Abordnung in die Abteilung Koordination der Biotechnologie und Genetischer Ressourcen, Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (BMELF), Bonn;
Wissenschaftliche Koordinatorin am Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin (BgVV), Berlin
1997 – 2008 Leiterin des Zentrums für Neuartige Lebensmittel und Gentechnik, BgVV, Berlin (seit November 2002: BfR Bundesinstitut für Risikobewertung);
Leiterin der Fachgruppe Expertengremien, EFSA und Internationale Kooperation, BfR, Berlin
2008 – 2014 Koordination der Sicherheitsbewertung von Lebens- und Futtermitteln aus gentechnisch veränderten Organismen,

Ausgewählte Publikationen
M. Schauzu (2011) The European Union's Regulatory Framework. Developments in Legislation, Safety Assessment, and Public Perception, in: M. Baram and M. Bourrier (Eds.) Governing Risk in GM Agriculture, pp 57-84, Cambridge University Press, New York, USA http://atibook.ir/dl/en/Engineering/Agriculture/9781107001473_governing_risk_in_gm_agriculture.pdf
M. Schauzu (2011) Frage der Bedingungen. Gentechnik: Burkina Faso zeigt, dass Zusammenarbeit mit Multis wie Monsanto möglich ist, ohne den eigenen Entwicklungsplan preisgeben zu müssen, junge Welt, Wissenschaft & Umwelt, 13.01.2011, S.15 https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/2011/01-13/005.php
M. Schauzu, A.Poeting, D. Rubin, A. Lampen (2012) Allergenitätsbewertung von Lebensmitteln aus gentechnisch veränderten Pflanzen. Bundesgesundheitsblatt 55(3):402-407 https://link.springer.com/article/10.1007/s00103-011-1426-7
M. Schauzu (2013) The European Union’s Regulatory Framework on Genetically Modified Organisms and Derived Foods and Feeds. Advancements in Genetic Engineering 2(2):1-6 https://www.omicsgroup.org/journals/the-european-unions-regulatory-framework-on-genetically-modified-organisms-and-derived-foods-and-feeds-2169-0111.1000109.php?aid=18818
Pöting A, Schauzu M, Niemann B, Schumann R (2014) Risk Assessment of Novel Food and Genetically Modified Food and Feed, in: Regulatory Toxicology, pp.827-848, Springer-Verlag Berlin Heidelberg. https://www.researchgate.net/publication/294470729_Risk_Assessment_of_Novel_Food_and_Genetically_Modified_Food_and_Feed
Kok E J, Pedersen J, Onori R, Sowa S, Schauzu M, De Schrijver A, Teer H T (2014) Plants with stacked genetically modified events: to assess or not to assess? Trends in Biotechnology 32(2):70-73
http://www.cell.com/trends/biotechnology/fulltext/S0167-7799(13)00252-7?_returnURL=http%3A%2F%2Flinkinghub.elsevier.com%2Fretrieve%2Fpii%2FS0167779913002527%3Fshowall%3Dtrue
M. Schauzu (2015) Zur Kritik der grünen Gentechnik. Marxistische Blätter 3_2015: 132-140 http://archiv.neue-impulse-verlag.de/artikel/315/1195-zur-kritik-der-gruenen-gentechnik.html
M. Schauzu (2015) Kann Gentechnik einen Beitrag zu gesellschaftlich nützlichen Entwicklungen leisten? Freidenker Nr. 3-15: 24-28 http://www.mez-berlin.de/publikationen-reader-133/items/kann-gentechnik-einen-beitrag-zu-gesellschaftlich-nuetzlichen-entwicklungen-leisten.html
M. Schauzu (2016) Nun auch im Bier – Zur neuerlichen Hysterie um Glyphosat. Positionen 26.02.2016, Marx-Engels-Zentrum Berlin http://www.mez-berlin.de/publikationen-reader-133/items/nun-auch-im-bier-zur-neuerlichen-hysterie-um-glyphosat.html
M. Schauzu (2017) Letzte Runde im Kampf gegen Glyphosat? MEZ Berlin, Positionen 10.03.2017 http://mez-berlin.de/publikationen-reader-133/items/letzte-runde-im-kampf-gegen-glyphosat.html

Mitgliedschaften
Ver.di
Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM)
Partei Die Linke
„Helle Panke“ e.V. – Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin
Deutscher Freidenker-Verband
Marx-Engels-Stiftung e.V.

Projekt
Seit Oktober 2013: Leitung des Marx-Engels-Zentrum-Berlin, gemeinsam mit Andreas Wehr
Website: www.mez.berlin.de


nach oben