Logo Marx-engels-StiftungMarx-Engels-Stiftung e.V. · Gathe 55 · 42107 Wuppertal · Tel: +49 202 456504 · marx-engels-stiftung@t-online.de

Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen

Kapitalismus – eine europäische Produktionsweise?

Samstag, 30. November 2019, 11:00 - 16:00
Hamburg, HAW, Alexander Str. 1

Referent: Dr. Jörg Goldberg, Frankfurt
Der Kapitalismus ist in Europa entstanden und weist viele Merkmale auf, die der europäischen Geschichte und europäischen vorkapitalistischen Produktionsweisen geschuldet sind. Gleichzeitig ist er von Anfang an global ausgerichtet. Im Zuge der Expansion in außereuropäische Regionen und Gesellschaften ändert er seinen Charakter. Ähnlich wie in Europa integriert er bei der Durchdringung neuer Kapitalanlagefelder und Absatzmärkte historisch gewachsene ökonomische, gesellschaftliche und kulturelle Institutionen. Dadurch entwickeln sich neue Formen. In dem Maße, wie sich neue kapitalistische Gesellschaften von der Dominanz der westeuropäischen/nordamerikanischen ‚Mutterländer‘ emanzipieren ändert sich das Erscheinungsbild des Kapitalismus. Institutionen, die der europäisch geprägten Kapitalismusanalyse bislang als unabdingbare Eigenschaften der kapitalistischen Produktionsweise schlechthin galten – individuelle Eigentumsrechte, dezentrale Koordination über Märkte und Preise, Trennung von Staat und Wirtschaft, Lohnarbeit – verändern ihren Charakter oder erweisen sich als verzichtbar. Die Herausbildung eigenständiger kapitalistischer Gesellschaftsformationen in den ehemaligen „Hinterländern des Kapitals“ (Luxemburg) stellen die marxistische Kapitalismusanalyse ebenso wie die antikapitalistischen Bewegungen vor neue Herausforderungen.
Literatur:

  • harry harootunian, Marx after Marx. history and time in the expansion of capitalism, New York 2015 (siehe auch die Buchbesprechung in: Z. – Zeitschrift Marxistische Erneuerung, Nr. 109, März 2017, S. 178 – 181)
  • Harry Harootunian, Globalität, Ungleichmäßigkeit und Geschichte: Überlegungen zur Logik der Subsumtion, in: Z. -Zeitschrift Marxistische Erneuerung Nr. 111, September 2017, S. 134 – 148
  • Sebastian Herkommer, Stichwort „formelle/reelle Subsumtion“, in: Historisch-Kritisches Wörterbuch des Marxismus (HKWM), Band 4, Hamburg 1999, Spalte 680 - 687
  • Jörg Goldberg, Die Emanzipation des Südens. Die Neuerfindung des Kapitalismus aus Tradition und Weltmarkt, Köln 2015 (insbesondere Kapitel 2, S. 46 - 89)
  • Felix Wemheuer (Hrsg.), Marx und der Globale Süden, Köln 2016 (insbesondere die Beiträge von Anderson, Chibber, Mayer, Goldberg)

Anmeldung über unsereweltclub@gmail.com erforderlich. Kostenbeitrag: 10 Euro, kostenfrei für Jugendliche, Schüler, Studierende