Logo Marx-engels-StiftungMarx-Engels-Stiftung e.V. · Gathe 55 · 42107 Wuppertal · Tel: +49 202 456504 · marx-engels-stiftung@t-online.de

Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen

Dialektik und Ontologie bei Hans Heinz Holz

Dienstag, 19. November 2019, 11:00 - 16:00
Hamburg, HAW, Alexander Str. 1

piegeln und Spiegelung – Zur Bedeutung einer Metapher in der Grundlegung der Dialektik
Veranstaltung des Hamburger Gesprächskreis Dialektik & Materialismus in Zusammenarbeit mit der Marx Engels-Stiftung
Referent: Prof. Dr. Michael Weingarten (Philosoph)
Eine der Hauptschwierigkeiten der Einführung in dialektisches Denken besteht darin, dass eine solche Einführung selbst nur in dialektischem Denken bestehen kann. Es ist also nicht möglich, über dialektisches Denken zu reden – denn dies könnte nur von einem nicht-dialektischen Standpunkt aus erfolgen. Und es ist ebenso nicht möglich, dialektisches Denken über die Ergebnisse eines solchen Denkens zu lernen – denn im Ergebnis ist der Vollzug, der zu diesem Ergebnis geführt hat, eben das dialektische Denken selbst, verschwunden. Die Bedeutung der Verwendung von Metaphern, insbesondere der Rückgriff auf die Metapher des Spiegelns, besteht nun genau darin, einen Ausweg aus dieser aporetischen Situation zu ermöglichen. Allein dadurch wird schon verständlich, warum Hans Heinz Holz immer wieder auf die Spiegel-Metapher zu sprechen kommt, sie immer wieder expliziert und ihr in der Begründung seiner Dialektik-Konzeption einen so zentralen Stellenwert zuspricht.
Nach einer Einführung in die Philosophie von Holz insgesamt sollen die mit dieser Metapher angezeigten Reflexionsverhältnisse erarbeitet werden. Ein Diskussionsschwerpunkt wird dann sein, die Verschiedenheit in der Rede von Spiegeln und Widerspiegeln bzw. Widerspiegelung in seinen Konsequenzen auch für die Philosophie von Holz selbst herauszuarbeiten. Abschließend soll das in der gemeinsamen Diskussion Erarbeitete in Beziehung gesetzt werden zu dem Grundriss einer dialektischen Kategorienlehre, den Holz kurz vor seinem Tod veröffentlichte.
Grundlegende Texte zur Vorbereitung:

  • Hans Heinz Holz: Widerspiegelung. Transcript Verlag, Bielefeld 2003.
  • Hans Heinz Holz: Integrale der Praxis. Aurora Verlag Berlin 2011. Insbesondere Teil II: Kategorien und Teil III: Widerspiegelung

Anmeldung über unsereweltclub@gmail.com erforderlich. Kostenbeitrag: 10 Euro, kostenfrei für Jugendliche, Schüler Studierende