Logo Marx-engels-StiftungMarx-Engels-Stiftung e.V. · Gathe 55 · 42107 Wuppertal · Tel: +49 202 456504 · marx-engels-stiftung@t-online.de

Veranstaltungen

Als iCal-Datei herunterladen

Russlands Krieg in der Ukraine

Donnerstag, 17. März 2022, 19:00 - 21:00
Online-Vortrag und Diskussion

Marx-Engels-Stiftung in Zusammenarbeit mit Friedensforum Düsseldorf und ZAKK

Referent: Jörg Kronauer, London

Als diese Veranstaltung Anfang Februar auf unserer Website angekündigt wurde, hieß deren Titel noch „Der Machtkampf des Westens gegen Russland“. Nur einen Monat später wirkt das fast absurd – obwohl dieser Machtkampf heftiger und gefährlicher tobt als je zuvor. Was sich aber grundlegend geändert hat, ist das Verhalten der russischen Seite: Mit seinem Angriffskrieg in der Ukraine folgt Russland erstmals ganz offen dem Beispiel der USA und der von ihr beherrschten Nato (einschließlich Deutschlands!): um bei Europa zu bleiben, dem ebenso völkerrechtswidrigen „Kosovo-Krieg“ gegen Rest-Jugoslawien von 1999.

Warum kam es zu diesem Krieg? Hätte er sich verhindern lassen? Was werden seine Folgen sein, über die Zerstörungen und das vieltausendfache Leid der unmittelbar betroffenen Menschen hinaus? Welche Schlüsse müssen die Friedenskräfte daraus ziehen? Darum soll es an diesem Abend gehen.

Wir bitten um Anmeldung bis Di, 15. März, unter marx-engels-stiftung@t-online.de.
Allen Angemeldeten werden die Zugangsdaten am Dienstag, 15. März, mitgeteilt. 

Hier ein Mitschnitt des Vortrags.